Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Mainaschaff


Sie sind hier: Startseite & Aktuelles » Aktuelles & Rückblick » Neues ÖPNV-Angebot 

Neues ÖPNV-Angebot


Buslinie 58

Die neue Linie 58 fährt von Aschaffenburg "Regionaler Omnibusbahnhof (ROB)" neben dem Hauptbahnhof über Mainaschaff nach Mainhausen-Zellhausen, Seligenstadt und Froschhausen und endet in Rodgau-Weiskirchen Bahnhof. Die Linie 58 verkehrt von montags bis freitags, morgens und nachmittags stündlich, dazwischen mindestens alle zwei Stunden. Am Samstag und Sonntag sind mit Start des Probebetriebs noch keine Fahrten vorgesehen. In Mainhausen-Zellhausen "Wiesenstraße" besteht die Möglichkeit zum Umstieg auf die ebenfalls neue Buslinie 57 nach Großostheim. Die Übergangszeit beträgt in beiden Richtungen je drei Minuten.

In Rodgau-Weiskirchen Bahnhof besteht ein zeitlich attraktiver Anschluss zur S-Bahnlinie S1 nach Offenbach, Frankfurt und Wiesbaden. Eine Ausnahme bildet tagsüber der Umstieg in Richtung Frankfurt mit etwas längeren Wartezeiten. In Aschaffenburg Hauptbahnhof besteht Anschluss zum ICE Richtung München mit sieben Minuten Übergangszeit. In der Gegenrichtung gibt es sowohl Anschluss vom ICE aus Köln als auch vom RE aus Frankfurt zum Bus 58.

Zuständigkeiten:
Die Linie 58 ist ein gemeinsames neues Angebot der kvgOF und des Landkreises Aschaffenburg. Das beauftragte Verkehrsunternehmen ist die Verkehrsgesellschaft mbH Untermain aus Aschaffenburg, Telefon 06021 3392-0, E-Mail info@vu-gmbh.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.kvgof.de/ostkreis/



In Zusammenarbeit mit:


nach oben  nach oben

Gemeinde Mainaschaff
Hauptstraße 10-12 | 63814 Mainaschaff | Tel.: 06021 705-0 | gde@mainaschaff.de