Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Mainaschaff


Sie sind hier: Startseite & Aktuelles » Leben in Mainaschaff » Jugendzentrum » Lärmaktionsplanung entlang von Hauptverkehrsstraßen - Öffentlichkeitsbeteiligung 

Lärmaktionsplanung entlang von Hauptverkehrsstraßen - Öffentlichkeitsbeteiligung



Das bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz erstellt eine zentrale Lärmaktionsplanung für Hauptverkehrsstraßen im Sinne von § 47b Nr. 3 Bundesimmissionsschutzgesetz (BlmSchG) außerhalb von Ballungsräumen und für Bundesautobahnen innerhalb von Ballungsräumen.

Die nach Art. 8 Abs. 7 der Umgebungslärmrichtlinie i. V. m. § 47d Abs. 3 BlmSchG erforderliche Öffentlichkeitsbeteiligung findet in zwei Stufen statt. In der ersten Stufe der Öffentlichkeitsbeteiligung können Gemeinden und Bürger im Zeitraum vom 28.02.2019 - 28.03.2019 über das Internetportal

http://www.umgebungslaerm.bayern.de/

zielgerichtete Multiple-Choice Fragen beantworten, die im Hinblick auf die zentrale Lärmaktionsplanung ausgewertet und analysiert werden.  

 

Die zweite Stufe der Öffentlichkeitsbeteiligung für die zentrale Lärmaktionsplanung  ist ebenfalls für einen Zeitraum von 4 Wochen vorgesehen und wird frühzeitig angekündigt.

Ergänzend können wir Ihnen aktuell zur Lärmkartierung in Bayern mitteilen, dass diese inzwischen vom Landesamt für Umwelt für die 3. Runde (Kartierung 2017) abgeschlossen ist. Die Daten zur Lärmkartierung sind über die Internetseite des Landesamts für Umwelt verfügbar:

https://www.lfu.bayern.de/laerm/eg_umgebungslaermrichtlinie/kartierung/index.htm






nach oben  nach oben

Gemeinde Mainaschaff
Hauptstraße 10-12 | 63814 Mainaschaff | Tel.: 06021 705-0 | gde@mainaschaff.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung