Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Mainaschaff


Sie sind hier: Startseite & Aktuelles » Aktuelles & Rückblick » ÖFFENTLICHE AUSSCHREIBUNG NACH VOB/A » Vereinsleben » Seniorennachmittage » Recyclinghof » Photovoltaikanlage Feuerwehrgerätehaus 

Photovoltaikanlage Feuerwehrgerätehaus


Die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Feuerwehrgerätehauses wurde am 30.11.2009 in Betrieb genommen.

Die Photovoltaikanlage mit 204 Modulen des Typs Würth Solar 80 WP Dünnschicht CIS hat eine Leistung von ca. 16 kWp bei einer Modulfläche von ca. 163 m2. Die Investitionskosten betrugen ca. 64.000 EUR.

Stromerzeugung:
  • 2009:      192 kWh
  • 2010: 14.070 kWh
  • 2011: 14.372 kWh
  • 2012: 13.027 kWh
  • 2013: 11.258 kWh
Der erzeugte Strom wird in das Stromnetz der Süwag Energie AG eingespeist.

Die SolarProjekt Mainaschaff GmbH hat die Photovoltaikanlage geplant, gebaut und betreibt sie auch für die nächsten 20 Jahre. Dabei stellt die Süwag Energie AG sämtliche Dienstleistungen im Zuge des Projektes gegen Verrechnung zur Verfügung und die Gemeinde Mainaschaff finanziert die Anlage. Der Vertrag sieht vor, dass die Photovoltaikanlage auch nach der 20-jährigen Vertragslaufzeit weiterhin Eigentum der Projektgesellschaft bleiben und somit auch darüber hinaus weiterbetrieben werden kann. 
 



nach oben  nach oben

Gemeinde Mainaschaff
Hauptstraße 10-12 | 63814 Mainaschaff | Tel.: 06021 705-0 | gde@mainaschaff.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung