Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Mainaschaff


Sie sind hier: Startseite & Aktuelles » Gemeindeportrait » Gemeindewappen » 17.01.2008: Gründung der SolarProjekt Mainaschaff GmbH 

17.01.2008: Gründung der SolarProjekt Mainaschaff GmbH


Die Gemeinde Mainaschaff und die Süwag Erneuerbare Energien GmbH gründeten die Projektgesellschaft SolarProjekt Mainaschaff GmbH für den Bau und den Betrieb einer Photovoltaikanlage auf dem Dach der Schulturnhalle sowie möglichen anderen Photovoltaikanlagen an anderen Standorten im Gemeindegebiet. Am Stammkapital der Gesellschaft (25.000 EUR) sind die Gemeinde Mainaschaff und die Süwag Erneuerbare Energien zu gleichen Teilen beteiligt.

Bereits 2007 beschlossen die Gemeinde Mainaschaff und die Süwag Erneuerbare Energien GmbH - eine 100prozentige Tochter des heimischen Energieversorgers Süwag Energie AG - die Gründung einer solchen Projektgesellschaft.  

Bedingt durch die Weihnachtszeit und den Beginn des neuen Jahres konnten 1. Bürgermeister Rudolf Roth und der Geschäftsführer der Süwag Erneuerbare Energien GmbH, Dr. Andreas Breuer, den Vertrag erst am 17. Januar 2008 mit der Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage "Dach Schulturnhalle" unterschreiben.

Gründungsdatum: 17. Januar 2008

Handelsregister: AG Aschaffenburg (Registergericht) - HRB 10281 - eingetragen am 4.3.2008

Steuernummer: 204/137/60381


  

Dr. Andreas Breuer    Bgm. Rudolf Roth    Prof. Joachim Hofmann

     

  

Dr. Andreas Breuer      Bgm. Rudolf Roth      Prof. Joachim Hofmann




nach oben  nach oben

Gemeinde Mainaschaff
Hauptstraße 10-12 | 63814 Mainaschaff | Tel.: 06021 705-0 | gde@mainaschaff.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung