Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Mainaschaff


Sie sind hier: Startseite & Aktuelles » Freizeit & Kultur » Hundefreilauf-Platz und Dog-Stationen 

Hundefreilauf-Platz und Dog-Stationen


Hundefreilauf-Platz

Im Rahmen verschiedener Maßnahmen zum Problembereich Hundehaltung in unserer doch sehr dicht besiedelten Gemeinde hat der Gemeinderat beschlossen, einen umzäunten Freilauf-Platz auf einer Ausgleichsfläche von knapp 4000 qm einzurichten, auf dem sich die Mainaschaffer Hunde unangeleint austoben können. Der Platz liegt im Gewerbegebiet „Am Weinberg", direkt neben dem Umspannwerk. Er ist sowohl von der Bahnseite, als auch von der Durchfahrtsstraße her über eine kleine Schleuse jederzeit zugänglich. Die Benutzung ist kostenfrei.

Der Platz ist in der Mitte durch einen weiteren Zaun geteilt, dessen Tor im Bedarfsfall (z. B. bei Wartungsarbeiten) geschlossen werden kann.

Dog-Stationen

Die Hinterlassenschaften der vierbeinigen Freunde verunreinigen öffentliche Straßen, Wege, Plätze, Kinderspielplätze sowie private Grundstücke und Wiesenflächen. Das ist nicht nur extrem ärgerlich, sondern verursacht in einer dicht besiedelten Gemeinde wie Mainaschaff auch gesundheitliche Gefahren, insbesondere für Kleinkinder! Aber auch außerhalb des geschlossenen Ortsbereiches sind Hundehaufen in privaten oder landwirtschaftlichen Grünflächen ein großes Ärgernis.
Für den Hundehalter sollte es deshalb selbstverständlich sein, beim Spaziergang die „Hinterlassenschaft" seines Hundes wieder zu entfernen. Dafür eignet sich eine kleine Schaufel und eine entsprechende Tüte (z.B. Gefrierbeutel) oder man nutzt das neue Serviceangebot für die Hundehalter: Seit Juni 2010 wurden im Ortsgebiet an folgenden Stellen, die erfahrungsgemäß von vielen „Gassi-Gängern" passiert werden, 22 sogenannte Dog-Stationen aufgestellt:
 
Bereich am Mainwanderweg
- Höhe Wasserwacht-Station
- Verlängerung Robert-Koch-Straße neben Pumpstation Zweckverband
- Höhe Schwanengasse/Hochwassersäule
 
Ortsrand
- Mainparkstraße Ecke Mittelweg
- Mainparkstraße Höhe Zugang Mainparksee/Kiosk
- Mainparkstraße zwischen HH3 und HH4
- Mittelweg östlich der Bahnunterführung
- Am Ende des Preußenweges (Beginn Feldweg ins Mainvorland)
- Am Bitzenloh, Einmündung Westerwaldstraße
- Am Ende der Goethestraße vor der Unterführung B8
- Johann-Dahlem-Straße Einmündung Schneidweg („EDEKA-Kreuzung")
- Grillplatz am Kapellenberg
- Im Hofgewann nordwestlich des Umspannwerks
- Hundeauslaufplatz Eingangsbereich „Bahnseits"
- Hundeauslaufplatz Eingangsbereich „Im Hofgewann"
 
Zentral gelegen
- gegenüber Feuerwehrgerätehaus
- am Außenbereich der Maintalhalle
- Radstraße Einmündung Goethestraße
- Mendelstraße Einmündung An der Senne
- Albert-Schweitzer-Platz am „Senioren-Park"
- Gabelsbergerstraße am Fußweg zur Faulmannstraße
- am südlichen Eingang zum Friedhof
 
An den Dog-Stationen kann man sich Tütchen für die Beseitigung des Hundehaufens holen. Dort besteht auch die Möglichkeit die gefüllten Beutel wieder zu entsorgen.
 
Im Bereich der Maintalhalle konnte bereits eine spürbare Verbesserung der Situation festgestellt werden - vielen Dank! Bitte nutzen Sie dieses Angebot - Ihre Mitbürger sind Ihnen dankbar



nach oben  nach oben

Gemeinde Mainaschaff
Hauptstraße 10-12 | 63814 Mainaschaff | Tel.: 06021 705-0 | gde@mainaschaff.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung