Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Mainaschaff


Sie sind hier: Startseite & Aktuelles » Aktuelles & Rückblick » Hundesteuer AN / ABmeldung 

Hundesteuer AN / ABmeldung


Wer im Gebiet der Gemeinde Mainaschaff einen über vier Monate alten Hund hält, muss diesen unverzüglich der Gemeinde anzeigen. Als Hundehalter gilt auch, wer einen Hund in Pflege oder Verwahrung genommen hat. Zur Kennzeichnung des angezeigten Hundes gibt die Gemeinde ein Hundezeichen aus.

Nach Anmeldung des Hundes wird die Steuer von der Verwaltung durch Bescheid festgesetzt.

Auf Antrag kann eine Steuerbefreiung für bestimmte Hunde oder eine Steuerermäßigung gewährt werden. Bei Fragen hilft Ihnen Frau Claudia Rothaug gerne weiter.

Die AN/ABmeldung kann im Bürgerbüro oder in der Kämmerei bei Frau Claudia Rothaug vorgenommen werden. 

Ist der Hund verstorben, ist ein entsprechender Nachweis beizufügen.

Mit unserem 24-Stunden-Service "Klick Dich ins Rathaus" kann die die ANmeldung/ABmeldung auch ONLINE ausgefüllt werden.



....24-Stunden-Service "Klick Dich ins Rathaus"

ONLINE-Formular: HundesteuerABmeldung

....24-Stunden-Service "Klick Dich ins Rathaus"


....24-Stunden-Service "Klick Dich ins Rathaus"

ONLINE-Formular: HundesteuerANmeldung

....24-Stunden-Service "Klick Dich ins Rathaus"


PDF-Datei

Hundesteuersatzung

Satzung vom 01.06.2006 in der Fassung vom 25.11.2016


Ansprechpartner

Karin Pasler
E-Mail: karin.pasler@mainaschaff.de
Telefon: 06021 / 705-46


Angelika Vogt
E-Mail: angelika.vogt@mainaschaff.de
Telefon: 06021 / 705-48


Claudia Rothaug
E-Mail: claudia.rothaug@mainaschaff.de
Telefon: 06021 / 705-57




nach oben  nach oben

Gemeinde Mainaschaff
Hauptstraße 10-12 | 63814 Mainaschaff | Tel.: 06021 705-0 | gde@mainaschaff.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung